April 2020 – Futterpalette Nummer dreizehn

Diese Futterpalette hat uns alle viel Nerven gekostet! Aber lest selbst, was unsere “Palettenmanagerin” Sandra A. mitteilt…

1. April 2020

Zuerst das Allerwichtigste:

Gestern, am 31. März, ist die Futterpalette in Athen angekommen!

Wie lange es allerdings dauern wird, bis die Spedition die Insel anfährt, ist ungewiss. Aber die Prognose “vor Ostern” ist bestimmt nicht zu gewagt.

Die Lieferung der letzten Palette ist noch gar nicht so lange her, im Februar war das Futter auf Andros angekommen. Im Zuge der europaweiten Entwicklungen rund um Corona begannen wir uns um die Versorgung unserer Schützlinge Sorgen zu machen. Wie lange wird das Futter reichen? Was passiert, wenn keine Touristen kommen, die oft auch einige Katzen durchfüttern? Und was passiert, wenn sich Länder abschotten und möglicherweise keinen Güterverkehr mehr passieren lassen?

Alles Fragen, bei denen man noch vor einem Monat nicht im Traum darauf gekommen wäre, sie zu stellen – und wenn, hätte man sie als fiktiven Unsinn beiseite gewischt. Und plötzlich wurden sie konkret.

Der Vorstand hat dann schnell gehandelt und entschieden, dass so schnell wie möglich eine Palette mit Futter auf den Weg gebracht werden sollte, und da die Vereinskasse dank der verschiedensten Aktionen zur Unterstützung dies hergab, sollte nicht lange gesammelt werden, sondern es wurde eine komplett beladene Palette bestellt, die genau so weitergeschickt wurde:

  • 400 Dosen Katzenfutter nass à 415 g = 166 kg
  • 162 Tüten Katzenfutter trocken à 2 kg = 324 kg
  • 3 Tüten Hundefutter trocken à 10 kg = 30 kg
  • 40 Dosen Hundefutter nass à 415 g = 16,6 kg

… und noch dazu gepackt zwei Schachteln Schokopralinen für A. und S.

Diesmal ist es viel Trockenfutter, weil es a) einfacher zu füttern ist und man b) einfach länger damit auskommt.

Vielleich wundert ihr euch, dass auf den Kartons Hunde abgebildet sind. In den Tüten ist aber tatsächlich Katzenfutter. Sicherheitshalber wurde nämlich eine Tüte geöffnet: Sieht aus wie Katzenfutter, riecht wie Katzenfutter und Gourmet Tommi, einer von Sandras Katern, hat bestätigt: schmeckt wie Katzenfutter.

Nun brauchen wir aber wieder eure Daumen: Zum einen wünschen wir uns natürlich, dass die Palette so bald wie möglich nach Andros transportiert wird und zum anderen möchten wir, dass insbesondere unsere Unterstützer vor Ort gesund bleiben.

2. Mai 2020

Die Palette kam endlich unversehrt bei S. an! Einen Monat ungefähr dauerte die Lieferung von Athen bis zu ihrem Bestimmungsort auf Andros. Ursache waren wohl speditionsinterne Unklarheiten. Hoffen wir, dass diese beim nächsten Mal nicht wieder auftreten. Diese Aufregung brauchen wir wirklich nicht. Und die Katzen brauchen Futter.

nach oben