Helfen Sie mit einer Spende!

Cats at Andros e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der keine öffentlichen Zuschüsse erhält, sondern seine Kosten ausschließlich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und die Schutzgebühr bei Vermittlung deckt.

Spenden sind ein wichtiger Bestandteil unserer Finanzierung. Wir verwenden diese sowohl für die Tierschutzarbeit vor Ort auf Andros als auch zur Versorgung der Tiere auf unseren Pflegestellen in Deutschland.

Aufwendungen entstehen uns beispielsweise für die medizinische Erstversorgung auf Andros (Kastration, Tests, Parasitenbehandlung, ggf. ärztliche Notmaßnahmen), die Reisevorbereitungen für die nach Deutschland kommenden Tiere (Transponderchip, Impfungen, Heimtierausweis, Flugkosten) sowie für die Unterbringung auf den Pflegestellen bis zur Vermittlung (Futter – ggf. Spezialfutter, Streu, Bedarfsartikel).

Wichtig für eine ausreichende und vor allem kontinuierliche Versorgung auf Andros sind die mehrmals im Jahr versandten Futterpaletten. Und nicht zuletzt sind die weiteren medizinisch notwendigen Behandlungen der nach Deutschland verbrachten Tiere ein sehr großer zusätzlicher Ausgabenposten, da es genau diese Katzen sind, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr auf Andros bleiben können.

All das können wir ohne Ihre Hilfe nicht leisten! Daher bitten wir Sie, den “Andros-Katzen” mit einer Spende zu helfen.

So können Sie spenden

Spenden können Sie ganz einfach. Entweder Sie überweisen den von Ihnen vorgesehenen Betrag auf unser Vereinskonto oder per PayPal. Den von Ihnen gespendeten Betrag verwenden wir satzungsgemäß für unsere Tierschutzarbeit.

Hinweis: Bei Spenden über den PayPal-Link fallen Gebühren für uns an. Sie können sich stattdessen auch ganz normal in Ihrem PayPal-Konto anmelden und gebührenfrei “Geld an Freunde und Familie” senden. Sie erreichen uns dabei über diese e-mail-Adresse: info[at]cats-at-andros.de

Kostenübersicht

Damit Sie einschätzen können, wie uns Ihre Spende unterstützt, finden Sie hier eine ungefähre Kostenaufstellung der häufigsten Maßnahmen. Die Kosten hängen u.a. auch davon ab, ob sie in Griechenland oder in Deutschland anfallen.

  • Kastration: 46 bis 130 EUR (je nachdem, ob in Griechenland oder Deutschland durchgeführt)
  • Transponderchip: 35 EUR
  • Tollwutimpfung: 35 EUR
  • Impfung gegen Katzenschnupfen und -seuche: 25 bis 35 EUR
  • Heimtierausweis: 10 EUR
  • Parasitenbehandlung bei “Reisekatzen”: 3 x 10 EUR
  • FIV- & FeLV-Test: 20 bis 45 EUR
  • Giardientest (1 Schnell- und 1 Labortest): 40 EUR
  • Flugkosten: 95 EUR
  • Zahn-OP: 50 bis 200 EUR
  • Augen-OP: bis zu 500 EUR
  • OP allgemein mit CT: bis zu 1.000 EUR
  • Behandlung Herpeskeratitis: 200 EUR

Spendennachweis

Bei Spenden bis zu 200 Euro wird auch ein vereinfachter Spendennachweis in Verbindung mit Ihrem Kontoauszug als Zuwendungsbestätigung vom Finanzamt akzeptiert. Diesen vereinfachten Spendennachweis können Sie sich hier oder unter “Über uns – Dokumente…” herunterladen. Für Spenden über 200 Euro erhalten sie von uns spätestens zu Beginn des Folgejahres einen Spendennachweis.

Einkaufsprämien und Fundraising

Neben der hier beschriebenen “klassischen” Spendenmöglichkeit können Sie uns auch gern bei Ihren eigenen Einkäufen oder über Fundraising-Plattformen unterstützen. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr darüber: Einkaufsprämien und Fundraising.

nach oben