Was ist eine Dauerpatenschaft?

Eine Dauerpatenschaft ist eine regelmäßige (in der Regel monatliche) Spende, mit der jemand seine Verbundenheit mit einer ganz bestimmten Katze zum Ausdruck bringt.

So eine Patenschaft ist eine sehr schöne Geste, aber auch eine sehr symbolische Handlung.

Wir können diese Spende nicht als Rückstellung für genau dieses Tier verbuchen, falls es bei den nächsten Reisen krank und hilfebedürftig – was wir nicht hoffen – an einer Futterstelle auftaucht.

Wir verwenden diese Spenden für Futtermittel und Medikamente, die an den Futterstellen verteilt werden, so dass es der jeweiligen Patenkatze auf diese Weise auch zugute kommt.

Wie kann man Dauerpate für eine Andros-Katze werden?

Wer sich für eine Dauerpatenschaft interessiert, kann sich gern bei uns unter der E-Mail-Adresse kontakt[at]cats-at-andros.de melden.

Einen Mindestbetrag gibt es nicht, und auch keine “Pflicht”, monatlich zu spenden. Es sollte nur eine regelmäßige Spende sein – eben im Sinne von “dauerhaft”. Beendet werden kann die Dauerpatenschaft auch jederzeit, beispielsweise, wenn die Katze nach Deutschland ausgereist ist und vermittelt wurde.

Damit wir die Dauerpatenschaften zuordnen können, sollte im Verwendungstext der Spende das Wort “Dauerpatenschaft” und der Name der Katze stehen. Am einfachsten ist es, dafür einen Dauerauftrag einzurichten – hier unsere Bankverbindung.

Bestehende Dauerpatenschaften

Die bereits bestehenden Dauerpatenschaften sind auf unserer Homepage hier zu finden: Dauerpatenschaften.

nach oben