Andros-Tagebuch

  • 08.05.2019 — Jörg Sommerer
  • Mai 2019 – Futterpalette Nummer sieben
  • Von Sandra A. wurden mit Unterstützung einiger Bekannter 500 Dosen Katzenfutter, ungefähr 250 Kilo Trockenfutter, 60 Kilo Hundefutter und 20 Kilo Leckerchen reisefertig gemacht. Am 7. Mai wurde die Palette abgeholt. Und so sieht das dann aus: Nachtrag vom 17.05.2019: Die Futterpalette ist auf Andros angekommen.

  • 05.05.2019 — Jörg Sommerer
  • April 2019 – Eine geplante Reise, aber auch ein Neubeginn
  • Schon länger hatte unser Vereinsmitglied Lavinia vor, auch nach Andros zu reisen – entweder zusammen mit Marie oder allein, aber mit Maries Unterstützung von Deutschland aus. Ende April war es dann soweit, leider ohne Marie, die am 13. April von uns ging. Aber da wir die Tierschutzarbeit auf Andros fortsetzen wollen, war es umso wichtiger, […]

  • 26.04.2019 — Jörg Sommerer
  • März 2019 – Wieder viele Kastrationen und einige “Reisetiere”
  • Vor der Reise… Auch in diesem Jahr wurde die erste Andros-Reise bereits wieder für den März geplant, denn ungefähr dann endet die ungemütliche und für Streunerkatzen schlechteste Jahreszeit, in der Krankheiten leichtes Spiel haben. Aber auch diesmal reist wieder die Hoffnung mit, dass sich möglichst alle Katzen einfinden, die im Vorjahr kastriert und an den […]

  • 06.02.2019 — Jörg Sommerer
  • Januar 2019 – Jahresrückblick
  • 26.01.2019 – es wird Zeit für einen Jahresrückblick auf 2018. 18 Katzen sind 2018 von Griechenland nach Deutschland umgezogen. 13 davon sowie die in Berlin aufgefundene Wolke haben bereits schöne Zuhause gefunden, Ylvi und die drei Minis suchen noch. Liese und Miko (der vierte der Minis) sind im Herzen mit dabei. Und auch zwei Reisehunde […]

  • 05.02.2019 — Jörg Sommerer
  • Dezember 2018 – Jahresende, aber keine Pause
  • 06.12.2018 Wer morgen früh die Boulevardpresse aufschlägt, könnte folgende Schlagzeile lesen: HAMSTERKÄUFE IN GRIECHENLAND!Deutsche Touristin kauft Lidl-Märkte in Athen leer! Man kann sich denken, wer das war – hier Bilder nach Maries Ankunft, bevor es nach Andros weitergeht. 07.12.2018 Marie hat die drei Minis, die im September beim Müllplatz ausgesetzt worden sind, gestern von ihrer […]

  • 05.02.2019 — Jörg Sommerer
  • September 2018 – Im Zeichen der Vier
  • 01.09.2018 Die Reisevorbereitungen laufen auf Hochtouren, der “Versorgungskoffer” ist gepackt. Darin sind eine IATA-gerechte und auseinandergebaute Transportbox, 10 Kilo Trockenfutter, Wurm- und Flohmittel, Schnelltests für FIV, FeLV sowie Giardien, viele, viele Kaustangen, Handschuhe und Desinfektionsmittel, Einwegunterlagen, Dosenfutter, kleine Einwegspritzen mit Stopfen und Kanülen, Kabelbinder, Gaffa Tape, Hundegeschirre und -leinen, Stronghold für Hunde, eine Katzentransporttasche, Fleecedecken, […]

  • 05.02.2019 — Jörg Sommerer
  • August 2018 – Das große Fressen
  • Die bisher eingegangenen Spenden für eine neue Futterpalette wurden eingesetzt für: 16 Säcke mit jeweils 20 kg Trockenfutter, 120 Dosen Katzenfutter und 36 Dosen Hundefutter. Dazu wurden noch 50 kg Futter kurz vor bzw. über MHD abgeholt. Dafür musste natürlich nichts bezahlt werden. Und weil diesmal überwiegend Trockenfutter auf der Palette ist, hat Sandra bei […]

  • 03.02.2019 — Jörg Sommerer
  • Juli 2018 – Aktuelle Futter- und Kastrationsstellen
  • Hier ein kurzer Überblick über die aktuellen Futter- und Kastrationsstellen: Futter- und Kastrationsstelle 1 ist die am Müllplatz. Liza, Star, Milo, Samu, die drei Minis Destiny, Muppet und Haribo, Liese, Amy, Aliki, Melina, Elias, Gali z.B. sind die Katzen, die dazu gehören. Diese Futterstelle hat Marie gegründet und das sind die Katzen, die komplett in […]

  • 01.02.2019 — Jörg Sommerer
  • Juni 2018 – Auf den Hund gekommen
  • 15.06.2018 Marie ist wieder auf der Insel und hat viel zu berichten. Den Katzen an ihrer Futterstelle geht es insgesamt recht gut. Sie werden gegen Katzenschnupfen behandelt und anschließend geimpft. Melina kommt zur Begrüßung. Ein Neuzugang in schlechter Verfassung. Er wird mit Antibiotika behandelt. Auch Aliki hat der Katzenschnupfen stark erwischt, sie bekommt ebenfalls Antibiotika. […]

nach oben