BAGHIRA
Charakterkopf möchte endlich “ankommen”

Kategorie Vermittlungshilfe für privat
Geschlecht weiblich
Rasse Bengal (ohne Stammbaum)
Fell Kurzhaar
Farbe brown spotted tabby
Muster siehe Fotos
Geburtsdatum 06/2019
Impfung Katzenschnupfen, -seuche
Kastriert ja
Besondere Bedürfnisse nein
gemachte Tests FeLV negativ
FIV negativ
Hinzugefügt am 20. November 2021
Verändert am 6. Dezember 2021


BAGHIRA IST RESERVIERT.

Baghira ist etwas über 2 Jahre alt und befindet sich nun in ihrem 4. Zuhause, einer Pflegestelle. Absoluter Horror, wenn man sich das recht überlegt. Die hübsche Bengalkatze wurde bei einem Tierschutzverein in NRW abgegeben, da man mit ihr nicht zurechtkam. Das übliche Problem: die Katze ist hübsch, Ahnung von Bengalen hat man jedoch keine. Entspricht die Katze dann nicht den eigenen Ansprüchen, muss sie weg. Genau das ist jetzt dreimal passiert – wir wollen, dass dies nicht nochmal geschieht.

Sie ist eine verschmuste Maus, die gerne auf dem Schoß liegt und sich auch auf den Arm nehmen lässt. Bengaltypisch ist sie jedoch sehr sensibel und flippt in Transportboxen regelrecht aus.

Baghira ist als Einzelkatze aufgewachsen, daher nicht sozialisiert im Umgang mit anderen Katzen. Auf ihrer derzeitigen Pflegestelle lebt sie momentan mit einer weiteren Katze und einigen Kitten zusammen, das jedoch mehr schlecht als recht. Daher wird sie als Einzelkatze vermittelt. Es sollte aber nicht ausgeschlossen bleiben, dass sie mit Katzen vergesellschaftet werden kann, wenn sie in ihrem Zuhause “richtig angekommen” ist und das Bedürfnis nach Artgenossen zeigt.

Sie ist eine sehr selbstständige und für Bengalen eher ruhige Katze. Sie rennt während ihrer 5 Minuten gerne durch die Wohnung, den Kratzbaum rauf und runter, und danach wird erstmal wieder geschlafen. Spielen mit der Angel interessieren sie immer nur ganz kurz, höchstens eine Bällchenbahn kann ihr Interesse wecken.

Gerne schaut sie aus dem Fenster oder hält sich draußen auf. Aus diesem Grund sollte es im neuen Zuhause die Möglichkeit geben, sich ein bisschen Wind um die Nase wehen zu lassen.

Baghira ist super clever und schnell, einmal die Haustür eine Sekunde zu lange offen gehabt, ist sie draußen. So schnell kann man gar nicht gucken.

Was braucht Baghira also?

Ein Zuhause vorerst ohne weitere Katzen, mit einem Menschen, der viel Zeit für sie und mindestens einen gesicherten Balkon hat. Toll wäre ein katzensicherer Garten oder ein Gehege! Ungesicherter Freigang kommt in der richtigen Gegend ohne viel befahrene Straßen gegebenenfalls auch in Frage.

Da sie sehr lautstark und einschüchternd sein kann, wird sie nicht zu kleinen Kindern vermittelt. Auch die neuen Menschen sollten bereits über Katzenerfahrung verfügen und sich von der erzählenden Dame nicht verschrecken lassen. Eigentlich ist sie eine ganz tolle Maus, die einfach auf dicke Hose macht. Sie ist keine einfache Katze und benötigt ein Zuhause mit Menschen, die sie machen lassen und sich selbst nicht von ihren Launen einschüchtern lassen.

Wer möchte Baghira endlich ein Zuhause geben?

  • Charakter: Lieb, aber genauso eigensinnig. Es geht typisch Katze nach ihrem Kopf. Verschmust dem Menschen gegenüber, wenn sie will.
  • Kennzeichnung: Transponderchip
  • Haltung: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder Freigang in geeigneter Umgebung oder in einem gesicherten Garten. Was wir unter Freigang in gesichertem Garten verstehen, haben wir hier beschrieben: gesicherter Garten/Balkon.
  • Handicaps: keine
  • Herkunft: Vom Züchter, jedoch ohne Stammbaum. Genaue Angaben sind nicht möglich, es handelt sich bei Baghira um ein Abgabetier.
  • katzenverträglich: nein
  • hundeverträglich: unbekannt
  • familientauglich: nur mit älteren Kindern
  • Katzenerfahrung: Erfahrung mit Bengalen gerne gesehen, aber nicht zwingend erforderlich.
  • Aufenthaltsort: Pflegestelle in NRW
  • Kontakt: kontakt@cats-at-andros.de oder über das Anfrageformular (auch über die “Vermittlungs-Infos” im Menü erreichbar)
  • Abgabebedingungen: nach einem positiven Vorbesuch, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr
  • Vermittlung: NRW, Baghira sollte nicht über zu weite Strecken in der Box transportiert werden, das stresst sie extrem (den Transport können wir gern organisieren, Selbstabholung ist aber auch möglich).

Hinweis: Baghira lebt auf einer Pflegestelle in Deutschland. Es handelt sich um eine Vermittlung von privat an privat. Cats at Andros e.V. leistet Vermittlungshilfe. Für die Richtigkeit der Informationen im Inserat sind die derzeitigen Halter verantwortlich. Ebenso entscheiden diese darüber, ob eine Vermittlung erfolgt. Cats at Andros e.V. übernimmt keine Haftung für Folgen im Rahmen dieser Vermittlung.

Vermittlungshilfe als Aushang

Falls Sie Baghira nicht adoptieren können, aber uns unterstützen möchten, dürfen Sie das nachfolgende Informationsblatt gern herunterladen, ausdrucken und vielleicht am Arbeitsplatz, in Schulen, Universitäten, Supermärkten, Tierarztpraxen, Fressnapf & Co aushängen lassen. Außerdem kann damit gerne zusätzlich in der Familie, bei Freunden oder im Bekanntenkreis geworben werden.

nach oben