RIRIS RIPLEY
(† Dezember 2021)

Kategorie im Ausland
Geschlecht männlich
Rasse EHK
Fell Kurzhaar
Farbe siehe Fotos
Muster siehe Fotos
Geburtsdatum Unbekannt
Impfung ungeimpft
Kastriert ja
Besondere Bedürfnisse nein
gemachte Tests FeLV negativ
FIV positiv
Hinzugefügt am 1. Dezember 2021
Verändert am 13. Januar 2022

Riris Ripley lebte beim Einheimischen G., der im Oktober 2020 mit uns Kontakt aufnahm und seitdem einige Katzen kastrieren ließ. Im Juli 2021 unter anderem auch Riris Ripley. Da der Kater ziemlich kränklich aussah, wurde er auch gleich getestet. Zum Glück war er FeLV negativ, aber leider FIV positiv.

Von G. erhalten wir nicht regelmäßig neue Informationen. So schrieben wir uns erst im Januar 2022 wieder. Da erfuhren wir, dass Riris Ripley Mitte Dezember 2021 verstarb. Er hatte keinen Unfall, und offensichtliche Krankheitsanzeichen stellte G. auch nicht fest. Möglicherweise wurde ihm doch die FIV-Infektion und sein Alter zum Verhängnis, denn G. schrieb: “Seit seiner Kastration hatte er ein schönes und ruhiges Leben, aber er war wohl schon ziemlich alt.”

nach oben