WHISKY & FRODO
Ende gut, alles gut!

Kategorie in Deutschland
Geschlecht männlich
Geburtsdatum Unbekannt
Impfung Tollwut
Kastriert ja
Besondere Bedürfnisse Unbekannt
gemachte Tests FIV negativ
FeLV negativ
Hinzugefügt am 2. Juni 2019
Verändert am 25. Juni 2019

Whisky & Frodo sind Mitte Mai 2019 gemeinsam in ihr neues Zuhause gezogen.


Zu den Glückspilzen, die Ende März 2019 von Andros nach Deutschland reisten, gehören auch Whisky von der kleinen und Frodo von der großen Futterstelle. Beide hatten starken Katzenschnupfen. Es war geplant, dass sie bei unserer Vereinsgründerin Marie in Berlin ihre Quarantäne “absitzen” und dann in der Osterwoche 2019 zur Vermittlung zum Tierschutzverein Auerbach umziehen, mit dem unser Verein kurz zuvor eine Zusammenarbeit begann.

Der Umzug musste aufgrund eines tragischen Schicksalsschlages, Maries plötzlichem Ableben, dann einige Tage früher erfolgen. Dankenswerterweise hat sich der Tierschutzverein sehr gut um beide gekümmert, so dass sie ihre mitgebrachten Leiden noch auskurieren und ungefähr einen Monat später zusammen vermittelt werden konnten.

Frodos lädiertes Auge musste glücklicherweise nicht operativ entfernt werden. Es weist zwar nach Auskunft der Augenklinik Veränderungen an der Hornhaut auf und Sehvermögen hat Frodo auf diesem Auge keines mehr. Es ist aber “ruhig”, sprich entzündungsfrei, so dass kein Handlungsbedarf bestand.

nach oben