ANNA & QUEENY
Zwei Scheunenschwestern suchen gemeinsam ihr Glück

Kategorie Vermittlungshilfe für privat
Geschlecht weiblich
Rasse EHK
Fell Kurzhaar
Farbe siehe Fotos
Muster getigert
Geburtsdatum 05/2020
Impfung Katzenschnupfen, -seuche
Kastriert nein
Besondere Bedürfnisse nein
gemachte Tests FeLV negativ
FIV negativ
Hinzugefügt am 29. September 2020
Verändert am 29. September 2020

Anna und Queeny sind am 28. September zusammen mit ihrem Bruder Otto in ihr neues Zuhause gezogen.


Drei Kitten (Anna, Queeny & Otto) wurden mit ihrer Mutter in einer Scheune im Berliner Umland gefunden, da die Mutterkatze durch Maunzen auf sich aufmerksam machte. Die ganze kleine Familie konnte gesichert werden, zum Glück, denn die Kleinen waren in einem unterernährten, sehr schwachen Zustand.

Queeny, Otto & Anna

Auf der Pflegestelle in Dresden zeigten sich die Kitten anfangs sehr scheu und vorsichtig, da sie Menschen bis dato noch nicht kannten. Im Laufe der Zeit hat die Neugierde jedoch gesiegt und seitdem tauen sie immer mehr auf.

Anna ist die kleinste, aber auch mutigste der drei Kitten. Sie legte als erste ihre Scheu ab und ließ sich nach kürzester Zeit zum Spielen auffordern. Sie ist dankbar über jedes Leckerli, was man ihr vor ihr süßes Gesichtchen hält. Inzwischen lässt sie sogar Streicheleinheiten zu und macht dabei ihren kleinen Schnurrmotor an, wie eine ganz große. Wenn sie einen mit ihren großen lieben Augen anschaut, kann man ihr einfach nicht widerstehen. Anna hat einen geregelten Tagesplan, tagsüber hält sie Siesta und in den Abendstunden dreht sie auf und steckt alle mit an, inklusive den Menschen.

Queeny ist etwas größer als Anna und wird auch immer selbstsicherer, kann allerdings ihre Scheu dem Menschen gegenüber noch nicht ganz ablegen. Sie liebt es, mit ihren Geschwistern rumzutollen und neue Dinge zu entdecken. Wenn sie entspannt ist, darf man sie inzwischen auch mal streicheln, das ist allerdings noch die Ausnahme, sie bestimmt das Tempo.

Die zwei Mädels hängen sehr aneinander und auch an ihrem Bruder Otto, dem dritten Spatz der Runde, man liegt zusammen, man spielt zusammen und man heckt zusammen Unsinn aus. Sie freuen sich darauf, zu zweit (oder sogar zu dritt?) in ihr neues Zuhause zu ziehen.

Dort sollten Menschen leben, die viel Geduld mitbringen und nicht zu schnell zu viel erwarten. Wenn man den Kleinen den nötigen Raum gibt, regelt die Zeit von selbst, dass sie immer mehr Vertrauen dem Menschen gegenüber aufbauen. Wenn man sich ihrem Tempo anpasst, wird man immer wieder von Neuem überrascht, wie sehr sie sich immer weiter öffnen.

Queeny und Anna könnten ab der zweiten Augustwoche 2020 im Alter von ca. 13 Wochen ins neue Zuhause umziehen. Wer mag den zwei kleinen Schwestern (und vielleicht Brüderchen Otto?) zum ganz großen Glück verhelfen?


Vermittlung nach Vorbesuch, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr – bundesweit.

  • Charakter: kittenhaft verspielt, teilweise noch sehr vorsichtig Menschen gegenüber, sehr neugierig
  • Kennzeichnung: Transponderchip
  • Haltung (mindestens): Wohnung mit gesichertem Balkon
  • Haltung (höchstens): Freigang erst ab dem Alter von einem Jahr bei geeigneter Lage
  • Handicaps: keine
  • Behandlungen: entfloht, entwurmt
  • Herkunft: deutsche Scheunenkatze
  • katzenverträglich: ja
  • hundeverträglich: unbekannt
  • familientauglich: mit älteren Kindern ja
  • Aufenthaltsort: Pflegestelle des Vereins
  • Kontakt: kontakt@cats-at-andros.de oder über das Anfrageformular (auch über die “Vermittlungs-Infos” im Menü erreichbar)
  • Abgabebedingungen: nach einem positiven Vorbesuch, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr

Vermittlungshilfe als Aushang

Falls Sie Anna & Queeny nicht adoptieren können, aber uns unterstützen möchten, dürfen Sie das nachfolgende Informationsblatt gern herunterladen, ausdrucken und vielleicht am Arbeitsplatz, in Schulen, Universitäten, Supermärkten, Tierarztpraxen, Fressnapf & Co aushängen lassen. Außerdem kann damit gerne zusätzlich in der Familie, bei Freunden oder im Bekanntenkreis geworben werden.

nach oben